Bei uns werden sie bei jedem ihrer Kartenprojekte von uns begleitet und beraten. Zu unseren Kunden zählen Agenturen, Einzelhändler, Vereine, Unternehmen, Konzerne, Verbände sowie Behörden jeder Art und Größe. Funktionslose Plastikkarten bedrucken wir im hochwertigen Offset-Druckverfahren in unübertroffener Qualität. Mit zusätzlicher Personalisierung und weiteren Optionen eignen sich unsere Plastikkarten hervorragend als Besucherausweise, Gutscheinkarten und viel mehr. Erfahren Sie hier mehr über die verschiedenen Anwendungen unserer Plastikkarten.


Warum Plastikkarten drucken?

Plastikkarten sind praktisch, denn sie lassen vielfältige Verwendungszwecke zu. Außerdem stärken sie die Identifikation. Sie können als Kundenkarten, Geschenkkarten oder Ausweiskarten genutzt werden: Sie eigenen sich dementsprechend für viele Anwendungen und werden als positiv von den Konsumenten wahrgenommen. Dadurch dass Verbraucher heutzutage immer mehr mit Werbungen überflutet werden, gestaltet es sich als schwierig Werbebotschaften zu entwickeln, die den direkten Weg zum Verbraucher finden. Als Lösung kann man den Einsatz von Plastikkarten als Werbemittel betrachten. Man könnte sie beispielsweise als Gutscheinkarten nutzen und somit hätten sie als Kartenherausgeber und ihre Zielgruppe einen Mehrwert.

Erstklassige Qualität nach ISO 7810 Standard

Als Fachdruckerei für Kunststoffkarten bedrucken und veredeln wir Plastikkarten in perfekter ISO-Qualität. Die Form und Abmessungen für Identitätsdokumente sind international in Form des ISO 7810 Standards definiert. Somit ist das Format der Karten auf das Maß von 85,6 mm x 53,95 mm festgelegt. Der Eckradius der abgerundeten Ecken ist auf 3,18 mm festgelegt. Unsere Karten erfüllen diesen strengen Standard.


Veredelungen und Optionen

Verschiedenste Materialien, Druckverfahren und Veredelungen lassen vielfältige Verwendungszwecke zu. Da gibt es einmal die

Hologramme

Hologramme sind ein wichtiges Sicherheitsmerkmal. Wir haben verschiedene vorgefertigte Hologramme im Sortiment und bieten ihnen auch die Möglichkeit an ein individuelles Hologramm nach ihren Wünschen zu erstellen. Wenn sie an einem persönlich auf ihr Projekt zugeschnittenes Hologramm interessiert sind, nehmen sie bitte Kontakt zu uns auf und wir beraten und begleiten sie von der ersten Skizze bis zum fertigen Kartenprojekt. Wer trotzdem nicht auf eine Individualisierung verzichten möchte, kann eine gelaserte Individualisierung anfordern. Hierbei werden Standardhologramme zum Beispiel mit einem Schriftzug oder sogar Logo gelasert.

Lochungen

Wir lochen ihre Karten für Lanyards und Kartenhalter jeder Art. Wir lochen nicht nur in Rundlöcher sondern auch Langlöcher, die sich für Clips eignen. Das Rundloch hat einen Durchmesser von 4,5 mm. Der Abstand zum Kartenrand beträgt 4 mm. Das Langloch hat eine Länge von 14mm und eine Höhe von 3 mm. Der Abstand zum Kartenrand beträgt 3mm. Auf diese Weise können Plastikkarten sichtbar am Körper getragen werden.

Stanzungen

Wir stanzen nicht nur Sonderformate sondern auch beliebige Formen, wie beispielsweise für SIM-Karten. Gestanzte Karten sind schon immer ein Eyecatcher gewesen. Bei uns erhalten sie die Möglichkeit zwischen vorhandenen Formen oder ihrer eigens angelegten Form zu wählen. Sie gilt ebenfalls als eine sehr alte Veredelungsform von Drucksachen. Den Einsatzmöglichkeiten sind auch hier nicht viele Grenzen gesetzt.

UV-Lackierungen

UV-Lackierungen sind eine dezente und geschmackvolle Veredelung. UV-Lack, welcher vollflächig oder partiell verwendet werden kann, ist eine UV-Licht gehärtete Lackschicht. Diese Veredelungstechnik kommt besonders gut auf matten Plastikkarten zur Geltung. Außerdem kann durch die Verwendung von glänzenden UV-Lacken ein Teil des Druckbildes besonders hervorgehoben werden. Je nach Dicke des Lackauftrages erreicht man über das optische Erlebnis hinaus auch einen haptischen Effekt. Zur Zeit sind noch eher selten UV-Lackierungen auf Plastikkarten zu sehen und demnach bieten sie dem findigen Grafiker eine große Chance, eine wirklich einzigartige Plastikkarte zu entwerfen.

Prägungen

Hochprägung ist ein Überbleibsel aus der Zeit, als Kreditkarten mit Ritsch-Ratsch-Geräten gelesen wurden. Es sieht trotzdem sehr schick aus, weshalb die Hochprägung heute noch zur Veredelung eingesetzt wird, weil sie der Plastikkarte eine besondere Wertigkeit verleihen. Heißprägung ist eine Technik um Folien oder auch Hologramme aufzubringen. Das geschieht mit hohem Druck, wodurch sich der Effekt einer Blindprägung einstellt. Sie können das Format der Heißprägung frei auswählen, es muss lediglich auf einen Abstand von 2mm zum Kartenrand geachtet werden. Sie können für die Heißprägung auf ihrer Plastikkarte sowohl Buchstaben als auch Ziffern wählen. Die Art von Veredelung eignet sich sehr gut, um graphische Elemente oder Logos besonders hervorzuheben und sie beispielsweise in metallischer Optik besser wirken zu lassen. Sie bietet also eine tollen optischen Effekt, weil kein anderes Druckverfahren ein solchen Glanzgrad erreichen kann.

Sicherheitsfarbe

Sicherheitsfarbe ist eine transparente fluoresziernde Farbe, die nur mit UV-Lampen sichtbar gemacht werden kann und dient demnach als Kopierschutz. Sie sind bei Tageslicht nicht von einer herkömmlichen Volltonfarbe unterscheidbar. Sie enthalten aber spezielle Pigmente, die Licht speichern und langsam wieder abgeben – die bedruckten Bereiche leuchten im Dunkeln nach.

Silber- und Goldfoliendruck

Silber- und Golddruck ist eine edle und gleichzeitig kostengünstige Variante. Die Gold- und Silberfolie wird im Thermotransferdruck aufgetragen und sieht zum Beispiel auf schwarzen Karten besonders edel aus. Durch diese Folienprägung erhalten ihre Plastikkarten eine besonders elegante Anmutung. Die goldene oder silberne Folie macht ihre individuellen Motive auf ihrer Titelseite unvergesslich.

Unterschriftenfelder

Ein Unterschriftenfeld eignet sich für die Beschriftung mit diversen Schreibgeräten. Das Feld gibt ihrer Plastikkarte eine persönliche Note und ist auch mit kleinem Budget umsetzbar. Meist befindet sich außerdem noch ein Magnetstreifen mit persönlichen Angaben der Person auf der Karte. Die verschiedenen Kartenvarianten, wie Barcodekarten, Dünnplastikkarten, RFID-Karten etc. sind alle mit einem Unterschriftenfeld kombinierbar. Die Standardgräße des Unterschriftenfeldes beträgt 75x100mm und ist auch individuell gestaltbar. Die Position des Feldes ist frei wählbar, aber natürlich beraten wir sie welche Kartenvariante für sie die Richtige ist.

SCHREIB UNS EINE NACHRICHT