Zu unserem Liefer- und Dienstleistungsprogramm zählen bedruckte RFID-Karten, blanko, kodierte oder auch unkodierte RFID-Karten in Premium-Qualität. Lieferbar sind alle gängigen Technologien - von MIFARE, über Legic bis EM - bei Plastikkartenfux finden Sie ein großes Sortiment bedruckter oder unbedruckter RFID-Karten


RFID-Karten - die Wahl der Technologie

Bei der Wahl der richtigen Technologie ihrer RFID-Karten ist es sinnvoll, eine Technologie zu wählen, welche ihr System bereits unterstützt. Grundsätzlich sind alle gängigen Technologien in großer Stückzahl ab Lager lieferbar. Sollten Sie sich unsicher sein, welche Technologie für Sie in Frage kommt, hilft Ihnen unser Support gerne weiter. Auch für vorhandene Systeme gibt es die passende Lösung: senden Sie uns einfach die Bezeichnung ihres RFID-Readers zu und wir können Ihnen sagen, welche Technologie zu ihrem Reader kompatibel ist.

Folgend eine Auswahl unserer ab Lager verfügbaren RFID-Karten

Bezeichnung Frequenz Speicher ISO
EM 4200 125 kHz read only
TK 4102 125 kHz read only
Hitag 1 HT1ICS30 125 kHz 256 Byte
Hitag 2 HT1ICS20 125 kHz 32 Byte 11784 / 11785
Mifare Ultralight - MF0ICU1 13,56 MHz 64 Byte 14443A
Mifare Ultralight C - MF0ICU2 13,56 MHz 192 Byte 14443A
Mifare classic 1K – MF1ICS50 13,56 MHz 1024 Byte 14443A
RFID-Karte mit Antenne

Wieso Sie RFID Karten bei uns kaufen sollten!

  • Hochwertige ISO-Scheckkartenqualität
  • Viele Optionen und Personalisierungsmöglichkeiten
  • Hohe Druckqualität
  • Kompetenter Support
  • Günstigste Preise

Weiterführende Informationen zu RFID-Karten

Plastikkarten mit RFID Technologie sind sehr stark im Kommen und haben sich in vielen Bereichen und Branchen bereits etabliert und bewährt. Diese Karten haben einen integrierten Chip, welcher ohne Kontakt codiert und ausgelesen werden kann. Nachfolgend haben wir Ihnen grundlegende Informationen zu den Anwendungsbereichen und der Funktionsweise von RFID-Karten zusammengetragen.

Was bedeutet RFID?

RFID („radio-frequency identification“) ist eine englische Abkürzung und bedeutet ins Deutsche übersetzt: „Identifizierung per Radiowellen“. RFID funktioniert mithilfe eines Transponders, welcher in der Karte integriert ist, Daten speichert und auf der Karte den kontaktlosen Austausch dieser Daten gewährleistet. Die Verwendung solcher Systeme ist komfortabler als klassische Chipkarten und demnach verdrängen die RFID-Karten diese immer mehr.

RFID-Anwendungen

Die RFID-Chipkarten können in den verschiedensten Alltagsbereichen genutzt werden. Sie eignen sich beispielsweise als Zeiterfassungskarten, für Zutrittskontrollen, in Banken und im Gesundheitswesen, als Karten für Fahrscheine im öffentlichen Personennahverkehr oder für Kundenkarten. Für diese Art von Zugangskontrolle empfehlen wir ihnen die Transponderkarten MIFARE Classic oder MIFARE DESFire. Mittels eines Kartendruckers können diese Transponderkarten problemlos individuell gestaltet werden ohne dass der Transponder Schaden trägt.

Funktionsweise

Die Abkürzung RFID bezeichnet die kontaktlose Datenerfassung und durch diese moderne Technologie wird RFID immer beliebter und findet immer häufiger Einsatz.Um diese Technologie zu nutzen ist es notwendig, einen Datenträger und ein entsprechendes Lesegerät mit Antenne einzusetzen. Für die Übertragung zwischen RFID Transponder und Decoder sind magnetische Felder verantwortlich, wobei man hier zwischen aktiven und passiven Transpondern zu unterscheiden hat. Beim passiven RFID Transponder ist keine eigene Stromversorgung notwendig. Hier sind Leseabstände von bis zu 60 Zentimeter möglich und somit findet der passive Transponder nur auf kurzen Distanzen Einsatz. Der notwendige Strom wird direkt vom Lesegerät erzeugt. Der aktive Transponder verfügt meistens über eine Batterie mit Strom und wird wegen der größeren Leseabstände an Orten eingesetzt, wo mehrere Meter Distanz zwischen Transponder und Decoder liegen. Zuletzt ist noch wichtig anzumerken, dass passive RFID Transponder in der Anschaffung günstiger als aktive Module sind und häufig Einsatz im Handel finden. RFID Transponder gibt es in ganz unterschiedlichen Formen und Ausführungen. Lesegeräte können an einen festen Platz gebunden, aber auch für den mobilen Einsatz beschaffen sein. Durch die RFID Technologie haben sich vor allem Diebstahlschutz und Zutrittskontrollen um ein vielfaches optimiert.

SCHREIB UNS EINE NACHRICHT